contact@Comlab-md.org 030 6018139

Comlab-md.org
Der IT NEws Blog

Unglaublich - Comlab-md.org ist wieder da !

Eigentlich nur aufgrund einer Wette, haben wir uns dazu entschieden dort weiterzumachen, wo wir aufgehört haben

  • News zu Liefern, die wirklich interessieren
  • gute Produktvorstellungen
  • Hochwertige Recherchen !

BlogPost Nr 1

MDADMIN; 29.März, 2018

Comlab-MD ist wieder online. Es hat lange gebraucht, das wissen wir selber. Aber Rom ist auch nicht an einem Tag entstanden und sicher haben wir hier nachholpotetial. Aber ihr dürft gespannt sein,in wenigen Wochen geht es wieder in alter Frische mit IT News weiter.

Sendet uns fleissig Themen, die euch interessieren, gern werden wir darüber in unseren neu auferstandenen Blog berichten. Produkte aus der IT sind uns hier am Liebsten.

BlogPost Nr 2

MDADMIN; 29.Mai, 2018

Unser neuer Begleiter der Mitarbeiterkueche

In den vergangen Monaten ist eine Menge passiert. Wir sind gewachsen und unsere Meetings im Team finden in gewohnter Regelmaessigkeit in der Kueche statt. Hier kann man sich in aller Ruhe vor und nach dem Essen oder bei einer Tasse Kaffee unterhalten. Natuerlich haben wir nach einem langen Vormittag alle Hunger. Natuerlich koennte man einfach eine Pizza in den Ofen schieben oder gar einen Lieferdienst anrufen. Ein Kollege aus dem Schwabenland kam jedoch auf eine grandiose Idee. So hat er einfach mal von Zuhause seine neue Spätzlepresse mitgebracht, mit der man leckere, schwaebische Spaetzle selber machen kann.

Zunaechst fand die Spätzlepresse wenig Begeisterung bei uns im Team. Nach einem anstrengenden Vormittag auch noch selber kochen? Schnell hat sich dieses Bild jedoch gewandelt. Denn mit einer Spätzlepresse lassen sich leckere Spaetzle ganz nach schwaebischer Art selber zubereiten. Aber nicht nur das. Mit Ihr ist auch Kartoffelbrei oder Kartoffelpueree kein Problem. Eben vielfaeltig einsetzbar.

Dies ist also der Grund, weshalb wir uns im Team auf unseren neuen Begleiter in der Mitarbeiterkueche verlassen und leckeres Essen zubereiten koennen. Bei uns gibt es nun mindestens einmal in der Woche deftige Kaesespaetzle, mal als Beilage zu einem Braten, mal mit Sauce, mal aber auch als Beilage zu einer herzhaften Suppe. Spaetzle kann man naemlich zu vielen verschiedenen Gerichten Essen.

Kleine Anekdote: Am liebsten moegen wir Sie als Beilage zum saftigen Braten.

Das gemeinsame Kochen sorgt bei uns im Team fuer mehr Motivation und gleichzeitig fuer mehr Spass beim Mittagessen. Quasi ein staendiger Begleiter. Probieren Sie es doch auch einfach mal aus. Mit einer hochwertigen Spätzlepresse koennen Sie definitiv nichts falsch machen und leckeres, gesundes schwaebisches Essen geniessen.

Kleiner Tipp: Achten Sie beim Kauf einer Spätzlepresse darauf, dass Sie eine aus Aluminium nehmen, diese bietet Ihnen im Gegensatz zu einer aus Edelstahl den Vorteil, dass Sie auch in der Spuelmaschine gereinigt werden kann. Guten Appetit.

BlogPost Nr 2

MDADMIN; 30.Juli, 2018

Gesünder Kochen mit der Kokosnuss

Kokosöl – Eine Gabe der Natur

Oft werden Produkte im Gesundheitsbereich mit Lorbeeren überhäuft, jedoch halten nur wenige Produkte ihr Versprechen. Der Konsum von Kokosöl zeigt auf den menschlichen Organismus eine komplexe und positive Wirksamkeit bei der innerlichen und äußerlichen Anwendung.

Die Erforschung des Kokosöls

In den 1960er-Jahren traf ein neuseeländischer Forscher auf ein bis dahin völlig zurückgezogenes polynesischer Inselvolk mit einem fast idealen Gesundheitszustand. Nach Studien erfolgte die Ernährung der Inselbewohner hauptsächlich über Kokosnüsse. Dadurch wurde das Interesse an Kokosöl geweckt und die Wirksamkeit ist sehr facettenreich und rationell. Bis heute ist Kokosöl noch immer Bestandteil von zahlreichen Studien.

Wertvolle Inhaltsstoffe sorgen für die Einzigartigkeit

Das antibakterielle Kokosöl verfügt über zahlreiche Aminosäuren, Vitamine und Spurenelemente und sorgt nicht nur für die Linderung oberflächlicher Leiden. Es soll auch in der Lage sein sich an der Heilung von degenerativen Krankheiten zu beteiligen. Natives Kokosöl eignet sich durch den hohen Rauchpunkt von 187 Grad Celsius perfekt zum Kochen. Als zusätzliche Energie können Sie es zu Speisen und Getränken hinzufügen. Zudem eignet sich Kokosmilch als Rahmersatz für den Kaffee und trägt beim Konsum des Mittagessens zur verbesserten Aufnahme von Kalzium und Magnesium bei.

Schutz vor Bakterien

Das Öl besteht zur Hälfte aus der Fettsäure Laurinsäure und wird zu Monolaurin während der Verdauung verwandelt. Dadurch werden schädliche Mikroorganismen wie Viren, Pilze und Bakterien abgetötet. Zudem sorgt der Verzehr beispielsweise für einen Schutz vor pathogenen Bakterien, wie Staphylococcus aureus und der Hefepilzerkrankung Candida Albicans. Bei einer rein äußerlichen anwendung erhalten sie eine optimale Versorgung von Haut und Haaren.

Verbrennung von Kalorien

Durch gesundheitsförderliche Wirksamkeit erhalten Sie einen richtigen Booster für den Stoffwechsel, der Ihnen hilft, beim Abnehmen für die Verbrennung von mehr Kalorien beizutragen. Im Gegensatz zu anderen Fettsäuren werden über den kompletten Tag verteilt bis zu fünf Prozent mehr Kalorien entfernt. Dies könnne sie hier nachlesen. Kokosöl ist gesund und sorgt für eine anhaltende Sättigung. Hierfür zeichnen Ketone, die sich durch den Stoffwechsel der mittelkettigen Fettsäuren bilden und zeigen eine appetithemmende Wirksamkeit. Zwei Studien belegen, die geringere Kalorienaufnahme im Tagesverlauf nach dem Verzehr von mittelkettigen Fettsäuren. Diese Fettsäuren werden vom Verdauungstrakt sofort zur Leber geleitet und sorgen für eine unverzügliche Energiegewinnung oder sie werden in Ketone umgewandelt.

Fazit

Durch die perfekte Zusammensetzung der Inhaltsstoffe erhalten Sie eine Ankurbelung des Stoffwechsels, einen Hautschutz und durch die antibakterielle Wirkung werden zahlreiche Parasiten bekämpft und gravierende Krankheiten eingedämmt. Die Wirkung des Kokosöls erfolgt auf sanfte Weise und ohne Nebenwirkungen oder Begleiterscheinungen. Kokosöl ist gesund und ein natürliches Geschenk.